Ring verschwunden im Winter? Cool bleiben!

In den letzten Jahre sind unsere Winter immer "milder" verlaufen. Und deshalb sind Schneeballschlachten oder Eiskratzen eher eine Seltenheit. Leider reicht es manchmal, dass kalte nasse Finger einen Ehering verschwinden lassen. Aufgrund einer höheren Schneedecke besteht dann die Gefahr, dass der Ring "lautlos" verschwindet und der Verlust nicht rechtzeitig bemerkt wird. Oftmals reicht nur ein einziger Wurf mit einem Schneeball oder Laubblättern damit der Schmuck im hohen Bogen durch die Parkanlage oder Waldweg fliegt. Selbst wenn der Verlust nur wenige Sekunden späte bemerkt wird, bleibt die Lage unangenehm und jegliche Versuche ohne Metalldetektor enden erfolglos. Zusätzlich zur kalten Winterzeit läuft den Betroffenen oftmals ein eiskalter Schauer über den Rücken. Was tun? Bleiben Sie erst einmal ruhig und besonnen. Überlegen jSie ganz genau wo Ihr Objekt grob liegen kann!? Vielleicht noch im Handschuh? Jackentasche? Einen Schneeball geworfen? Beim Rodeln auf der Rodelbahn abhanden gekommen? Ein langsames Absuchen der Fläche mit einem Stock / Ast wäre für mich der erste Ansatz. 


Aufgrund des gefrorenen Bodens sollte ein Auffinden möglich sein. Aber aufpassen! Matschiger Untergrund? Nicht eintreten! Denn wenn es später zu Bodenfrost kommt detektiert der Detektor vielleicht das gesuchte Objekt, aber ohne "Flammwerfer" kommt man erst im Frühjahr zum Ausgraben. Liegewiesen, Spielplätze und Parkanlagen sind vermehrt mit eisenhaltigen  Altlasten kontaminiert. Fachwissen und Erfahrung sind dort der Schlüssel zum Erfolg. Sehr oft ist eine Bewegung oder Handlung (Schlag, Wurf) für das Verschwinden von Schmuck verantwortlich. Überdenken Sie den Tag! Schneeball geworfen? Handschuh ausgezogen? Eis gekratzt? Ehering beim Rodeln verloren? Ring bei Schlittenfahrt verschwunden? Sollten weitere offene Fragen bleiben, rufen Sie mich gerne an. Beratung immer kostenfrei, objektiv und unverbindlich. Aber grundsätzlich sind Metalldetektoren bei verlorenen Dingen immer eine gute Wahl. Die noch bessere Variante sind Auftragssucher mit Erfahrung. Wo Mietgeräte und Laien aufhören, fängt unsere Leidenschaft erst an!


Bitte bedenken, dass der Ort oft entscheidend ist. Gerade im Bereich von Innenstädten sind viele EMF - Signale. Eisenzäune oder mineralisierte Gehwegplatten sind ebenfalls Störfaktoren. Wer glaubt, Gerät einschalten und Ehering wiederfinden, der irrt. Gerade verlorener Schmuck (Edelmetall) auf z.B. Parkplätzen ist eine echte Herausforderung, selbst für passionierte Schatzsucher. Fachwissen einschalten - Gefahren ausschalten!