Ehering im Garten vermisst? Tipps!


Ehering im Garten verloren
Kaum zu erkennen - Ehering im Gartenbeet!

Zuerst die wichtigste Frage: "Wo haben Sie Ihren Schmuck wirklich verloren?". Ein Laubblatt oder hoher Rasen reicht oftmals, sodass Ohr- oder Goldring für die Augen vorerst unsichtbar bleibt. Die Idee einem Metalldetektor auszuleihen / mieten ist kein guter Ansatz bspw. Lösung. Zuerst sollten die wichtigsten Fragen: "Wer verfügt über spezielle Goldetektoren in der Praxis?", "Warum lieber eine Auftragssuche anstatt Leihgerät?", neutral beantwortet werden! Schatzsucher sind mit Leidenschaft vernetzt und stehen tatkräftig Ihnen beiseite!  

 

Aber bitte zuvor noch Gartenhandschuh, Laubhaufen und Kompost (Regentonne) vorsichtig mit den Händen durchsuchen. Bitte langsam und mit System an den "Verlust" rangehen. Überdenken Sie ihren Gartentag? Wo haben Sie Ihrem Schmuck zuletzt wahrgenommen? Welche Tätigkeiten könnten für das Verschwinden verantwortlich sein? Blumen eingepflanzt? Kaminholz gestapelt? Rindenmulch verteilt (Klassiker)? Im Laufe einer händischen und meistens erfolglosen Recherche entsteht unvermeidlich Unmut. Zudem führt ein erneutes erfolgloses Durchsuchen von bereits gepackten Laubtüten und aufgebauten Kaminholz-Stapel zur weiteren Verzweiflung. Ergebnis: Der Ring ist und bleibt verschwunden! Metallsuchgeräte plus Erfahrung (Ringfahndungen) haben sich in der Vergangenheit sehr oft bewährt, sofern es darum geht, metallische Objekte in Gärten / Gartenanlagen zielgerichtet wiederzufinden (aufzuspüren). Und gerade bei einem filigranen Goldring, Ohrstecker oder dünner Goldkette sind professionelle Geräte plus Schatzsucher immer optimal. Das ist meine Meinung - basierend auf Erfolgen des letzten Jahrzehnts (Erfahrungsschatz). 

 

Gerade für Nachforschungen in Hecken, Gebüschen oder Kompost bleibt Vorwissen unverzichtbar. Außerdem werden Sie die dazu nötigen Suchgeräte in keinem Verleih finden! Gefährliches Halbwissen führt leider nur halbherzigen Ergebnissen. Zudem sind einige besondere "Metalle" wie bspw. Platin, Palladium oder Titan oftmals nur mit Fachwissen auffindbar. Gute kleine präzise Suchgeräte (nicht im Verleih) verhelfen in sogenannten NON-Motion-Bereichen (Wurzel, Hecken oder Holzstapel)! Außerdem schonen Auftragssucher Ihren Garten. Es entstehen wenig und kaum sichtbare Löcher in der Rasenfläche! Durch EMF - Elektromagnetische Felder (Mähroboter) WLAN, 4G oder 5G Masten bleibt Vorwissen unvermeidbar! Glauben Sie mir! Solche Bereiche in Kombination mit einer über- bzw. unterirdische  Starkstromleitung oder größeren Eisenteilen im Boden sind schwierige Suchbereiche. Auch Altlasten (Nägel, Bauschutt) sind sehr störend. Schnelle, hochsensible Technik führt gezielt zum Erfolg. 


" Wir haben stundenlang mit dem Leihgerät gesucht, bis wir auf die Idee kamen mein Gegenstück zu testen. Nix! Der Mietdetektor zeigte kein Signal. Ab diesem Zeitpunkt hielten wir es für besser - Sie zu kontaktieren. Danke für das schnelle Auffinden unseres Eherings!"
- Mai 2017 / Hamburg -

Fazit: Professionelle Metallsuchgeräte + Bediener (Schatzsucher) sind eindeutig der bessere Weg bei sentimentalen Schmuck. Beachten Sie aber vorher meine Tipps und Tricks für Ihre analoge Recherche. 

  • Bitte nicht zu viel Zeit verstreichen lassen, bevor eine Suche startet. Tägliche Umwälzungen finden auch in Ihrem Garten / Gartenanlage statt
  • Harken und Unrat weiterhin auf den Kompost bringen? Nein! 
  • Belassen Sie den "Tatort" am besten im Original! 
  • Weiter der Gartenarbeit nachgehen? Unklug! (Fundveschleppung)
  • Rasenroboter abstellen ! Keine Kantenschneider nutzen! Rasenmähen? Nein!
  • Liegt eventuell Ihr Ring noch im vorderen Bereich, welcher sich zur öffentlichen Straße befindet? Bitte Räumfahrzeuge einplanen!
  • Achtung; Elstern, Raben, Dohlen sind niemals zu unterschätzen (Selbst im Herbst) ! Wirklich nicht! Durch diese Tiere wurden unzählige Ringe "verschleppt". Deshalb erst einmal gründlich mit den Augen dass vermisste Objekt oberflächlich suchen. 
  • Die Biotonne oder Laubtüten nicht leeren bzw. abholen lassen. Es wurden bereits dort einige Ringe übersehen; trotz vorheriger Durchsicht. Nur ein gründlicher professioneller Check (Metallsuchgerät) kann Gewissheit liefern! 
  • Das Gleiche gilt für durchgesiebte Erde. Sie werden staunen was alles bereits übersehen wurde, sofern ich Ihnen später persönlich helfe! 
  • Achtung: Einfache einzelne Schlüssel! Gerade ein einzelner z.B. Haustürschlüssel oder Transponder vom Fahrzeug ist sehr, sehr schwer zu detektieren. Selbst für einen professionellen Schatzsucher. Das Gleiche gilt für Goldketten, Ohrstecker usw.
  • Gefährlichste Überreste aus Weltkriegen können auch im Gartenanlagen lauern. Erfahrung einschalten - Gefahr ausschalten. 
  • Und niemals vergessen!! Schatzsucher (Auftragssucher) haben hochwertigere Geräte als Vermietungen. Und die Erfahrung kommt garantiert gratis mit.
  • NON-Motion-Suchgeräte (Detektieren ohne Bewegung) erhöhen die Fundquote. 
  • Offene Fragen? Kontaktformular
  • Kostenlose Beratung für ganz Deutschland!

 

* Hochfrequenz Golddetektoren sind im Verleih selten bzw. gar nicht vorhanden.

Dort erhältliche Geräte laufen immer auch einer durchschnittlichen Frequenz.

Einige reagieren auf Gold überhaupt nicht! Das Wichtigste bekommen Betroffene

sowieso nicht geliehen bzw. gemietet! ERFAHRUNG

Ehering im Garten verloren, Ring im Gartenbereich auffinden, Ohrring im Rasen vermisst, Goldsuchgerät. Metalldetektoren für den Gartenbereich, Platin, Palladium, Silber, Titan, Gartenarbeit, Wiese, Parkanlage, Ehering im  beim Einstreuen verloren! Metallsuchgeräte mieten, Schleswig Hoistein, Wie bediene ich ein Metallsuchgerät / Metalldetektor? Ehering im Gartenteich finden!