Metalldetektor mieten eine Alternative?


ACHTUNG: Schmuck im Salzwasser wiederzufinden ist mit normalen Geräten nicht möglich bzw. optimal. Und die Nutzung von Metallsuchgeräten  / Metalldetektoren ohne Genehmigung, kann bis zu zwei Jahre Haft (SCHLESWIG-HOLSTEIN-DENKMALSCHUTZ) bedeuten. Aber auch am "normalen" Strandbereich muss eine Genehmigung vorliegen! Unwissenheit schützt nicht vor ... Na ja, Sie wissen schon! 

 

Früher wurde meinerseits viel aufgeklärt! Und trotzdem entschieden sich einige Betroffene für das Ausleihen von einem Leihgerät - Mietgerät. *Seufz* *Kopfschütteln*. Spätere Rückmeldungen von nicht aufgefundenen Objekten oder anderen Problemen sind oft das traurige Endergebnis. Und dies bei Vorfällen, welche nach meiner ersten Einschätzung gute Chancen versprachen. Dementsprechend sollte sich ein leidenschaftlicher Schatzsucher immer darauf einstellen, dass sich Hilfesuchende trotz aller professioneller Warnungen doch noch für ein Leihgerät entscheiden. Oder noch viel schlimmer; sich erst einmal im Amazonas umsieht, anstatt zeitnah zu handeln. Gerade bei emotionalen Werten eine harte Rückmeldung. Wie sagte einst Immanuel Kant: *Der Ziellose erleidet sein Schicksal - der Zielbewusste gestaltet es.*

Gedankengänge zum Thema: Vermietung / Verleih!

  • Je mehr Fremde von Ihrem Verlust wissen, desto weniger Zeit bleibt.
  • Reinigungsmaschinen können Chancen verringern (1. bis 3. Drittel vom Strand)
  • Gerade in den Abendstunden suchen andere Schatzsucher unsere Strände ab! Selten werden gefundene Objekte dem Inhaber erneut zugeführt! 
  • Der Ringfahnder setzt oft auf bewährte Analogtechnik. Digitale Geräte aus dem Verleih sind zu anfällig. LTE, WLAN und andere neuartige Störsignale (5G) können die Fundquote mindern. Gerade die "neuen" [Multifrequenzgeräte] sind nach meine Meinung / Erfahrung multistöranfällig! 
  • Wir sind gut vernetzt. Kostenlose Vermittlungen an andere regionale Sondengänger/in oder Netzwerke sind für uns kein Problem! Jeder hat sein "Spezialgebiet" im wahrsten Sinne des Wortes! 
  • Wenn Sie sich ein Mietgerät ausleihen möchten, dann bitte nur bei einem vertrauensvollen Anbieter und mit gutem Gerät. Ist aber halbherzig! Warum? Weil Sie zwei wertvolle Dinge nicht mieten oder ausleihen können! 1. Erfahrung & 2. Leidenschaft. 
  • Weitere Fragen zu Metalldetektoren aus der Vermietung oder Verleih? Meine Beratung ist immer kostenfrei und unverbindlich! 
  • Weshalb eine Auftragssuche immer besser ist, erfahren Sie bei mir! 
  • Kostenfreie Hotline: +49 160 1434 110 - Der Ringfahnder! Original seit 2004!
  • Erfahrung, Kompetenz und pure Hingabe! 
  • Wo andere aufhören, fange ich erst an!

"Das beste Suchgerät ist und bleibt Schnelligkeit, sofern Sie Ihren Schmuck im öffentlichen Raum und in der Hochsaison vermissen!"

 


Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Haffkrug, Sierksdorf, Niendorf in Holstein, Kellenhusen, Grömitz, Kühlungsborn, Lübeck, Bad Segeberg, Ratzeburg, Rettin, Pelzerhaken, Sieksdorf, Dahme, Großenbrode, Heiligenhafen, Fehmarn, Boltenhagen, Hamburg, Boltenhagen, Kühlungsborn, Insel Poel, Rerik, Wismar, Schwerin, Vermietung, Kiel, Kieler Förde, Kielerstrände, Dassow, Laboe, Eckernförde, Eckernförder-Bucht, Schönberger-Strand, Brasillien, Hohwacht, Pönitz, Plön. Badesee, Badestelle, Freibad, in der Ostsee, Ringretter, Schöneberger Strand Brasilien, Vermietung, Metallsuchgeräte, Laboe, Hohwacht, Schilksee, Eutin, Bad Segeberg, Bad Oldesloe, Ammersbek, Norderstedt, Ehering im Garten verloren? Schatzsucher an der Osee, Hotline, Service, Vermittlung, Eckernförde