Aufwandsentschädigung & Fangprämie


Leihen kann man viel. Leidenschaft und Erfahrung niemals!
Leihen kann man viel. Leidenschaft und Erfahrung niemals!

Das Prinzip von Schatzsucher ist ziemlich simple. Zuerst wird in einem persönlichen Gespräch die Sinnigkeit Ihres Notfalls abgeklärt. Sollte die Change auf Erfolg vorhanden sein, wird eine sogenannte Aufwandsentschädigung berechnet und ein Finderlohn (20 %) festgelegt. 

  • Parkgebühren
  • Fahrtkosten (Benzin, Maut & Fähren)
  • Spesen
  • Technische Bereitstellung Vor- und Nachbearbeitung
  • usw.

Dieser vorher festgelegte Kostenpunkt bleibt fix. Einen klassischen Stundenlohn werden Sie bei mir nicht finden. Ich mag es nicht, wenn Menschen in Not auf die Uhr schauen. Und erst wenn ihr gesuchtes Objekt aufgefunden wird, erst dann wird ein zusätzlicher Finderlohn von 20 % als Honorar fällig. So gesehen gibt es nur zwei klare Werte. Hier als Formel: 


Aufwandsentschädigung + Finderlohn = Ring* wieder da!


Ihre Freude  bei Erfolg sind unser schönster Lohn. Solche Bilder sind einfach unbezahlbar!
Ihre Freude bei Erfolg sind unser schönster Lohn. Solche Bilder sind einfach unbezahlbar!

Wie bereits beschrieben, es spielt für Sie keine Rolle, ob die Recherche eine Minute oder drei Stunden andauert. Die vorher festgelegten Werte bleiben konstant. In vielen Fällen ist die Aufwandsentschädigung günstiger als jegliche Mietgebühren. Vom Faktor Zeit möchte ich an dieser Stelle gar nicht erst anfangen. Lesen Sie dazu gerne 2. Hilfe! Außerdem erhalten Sie so unbezahlbar Leidenschaft und Erfahrung. Bei emotionalen Werten sowieso unbezahlbar! Nutzen Sie gerne mein Formular für eine unverbindliche Anfrage! Was haben Sie zu verlieren, Sie haben bereits etwas verloren! 

 

* Schlüssel, Mobiltelefon usw. alte Schätze im Garten?