Ehering beim Baden verloren?


Ein gefundener Ring im Meer!  Top! Schöner unbezahlbarer Moment
Ein gefundener Ring im Meer! Top! Schöner unbezahlbarer Moment

Eben noch entspannt Volleyball im Wasser gespielt und auf einmal stellt man fest, dass der geliebte Ehering oder ein anderes wertvolles Objekt abgetaucht ist. Panik. Nun wird versucht das gute Stück im Wasser aufzufinden. Und obwohl der Untergrund einigermaßen sauber und klar erscheint, sieht bald jede Muschel aus, wie Ihr gesuchtes Objekt. Doch was tun? Wo ist der Ring hin? In vielen Fällen überzieht eine dünne Sandschicht sofort das gesuchte Objekt (Je nach Unterströmung). Selbst eine Taucherbrille führt ohne technische Suchhilfe oftmals nicht zum Erfolg. Der Ring bleibt im Meer und gibt ihn nicht mehr her. Doch zum Glück lesen Sie bereits diese Zeilen. Erzeugt das nicht Hoffnung? 

 

Schatzsucher können Ihnen verhelfen Schmuck aufzuspüren, sofern der Bereich eingrenzbar erscheint. Die Chancen stehen theoretisch sehr hoch ihn auch wiederzufinden. Aber eben nur theoretisch. Seit 2004 habe ich unzähligen Schmuck und andere Dinge ( Schlüssel ) im Meer wiedergefunden, doch der wichtigste Faktor ist und bleibt die Zeit. Je mehr davon verstreicht, desto geringer die späteren Chancen. Viele Hilfesuchende denken immer zuerst an einen Metalldetektor. Aber kann der Verleih bspw. eine Vermietung helfen?! Jein! Warum? Weil die Recherche im Badesee oder Meer zusätzlich viel Erfahrung braucht, und diese werden Sie wohl kaum mieten können. Und Geräte welche mehrere tausende Euro kosten werden sehr ungern an Fremde ausgeliehen. Zudem sind solche Geräte ohne Vorwissen sowieso absolut nutzlos. Genau aus diesem Grund bieten sich Schatzsucher ( Auftragssucher ) für Menschen in Not an. Diese sogenannten Auftragssucher sind mit Wissen, Technik und viel Erfahrung im Gepäck eine gute Alternative und verhelfen nicht selten Dinge aufzuspüren. Und so erblickt mancher Ehering oder Verlobungsring schnell wieder das Tageslicht. Durch meine jahrelangen Fähigkeiten kann ich Ihnen gerne weitere Optionen ( Vermittlung ) aufzeigen. Meine Beratung ist objektiv, kostenlos und unverbindlich. Ich versuche immer ein Fels in der Brandung zu sein. Teure Bergungs- und  Rettungskosten dürften erst einmal kein Thema sein, denn es geht in erster Linie erst einmal darum herauszufinden, ob sich der Einsatz für Sie überhaupt  lohnt. Und so unnötige Unkosten überhaupt erst gar nicht entstehen. Aber auch für uns ist diese Abklärung im Vorfeld wichtig, denn Ihr Finderlohn ist unser Honorar. Wer wäre bei solcher Art von "Bezahlung" nicht objektiv? Sie etwa?

 

Ihr Schatzsucher aus dem Norden. 

Auffinden vor Profit!

Leidenschaft die mit Glück & Können Leiden abschafft! 

+49 160 14 34 110


Beidendorfer See, Ratzeburger See, Seebrucke, Badesetelle, Freibad, Badeanstalt, Badestelle, Klein Siemz, Stadtparksee, Hamburg, Elbe, Kiel, Blunker See, Stocksee, Pönitzer, Seebad, Schwimmbad, Liegewiese, Sandstrand, Suchgerät, Goldring, Platinring, Schilksee, Freibad Ehering verloren, Schatzsucher Schleswig Holstein, Ringsuche, Großer Plöner See, Ratzeburger See, Selenter See, Eutiner See, Dieksee, Kellersee, Schaalsee, Lanker See, Hemmelsdorfer See, Wittensee, Bordesholmer See, Dobersdorfer See, Rantzauer See, Brahmsee, Langsee, Ahrensee, Neverdorfer See, Vierer See, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Vermietung, Ringrettung, Schilksee, Strande, Metalldetektor mieten, Metallsuchgerät, Meer, Sand, Strand, Fundbüro, Schatzsucher, Osteesucher, Usedom, Rostock, Warnemünde, Wismar, Schatzsucher, Hotline, Verleih!