Ehering am Strand verloren? Erste Tipps !


Beste Technik und Technik stehen bereit!
Beste Technik und Technik stehen bereit!

Der schönste Urlaubstag wird zum Alptraum, sobald der Ehering oder die Goldkette im Sand am Strand verschwindet. Doch was tun? Die gute Nachricht zuerst, solange der Bereich eingrenzbar ist, und Sie sich sicher sind dass das Objekt dort verloren würde, besteht Hoffnung. Und der erste wertvolle Schritt wurde bereits von Ihnen getan! Wie? Durch das Auffinden meiner Webseite. Jetzt schöpfen Sie erst einmal neue Kraft, denn diese Webseite ist gefüllt mit vielen Hinweisen & kostenlosen Ratschlägen. Und sie ist für Ihren Notfall ein Fels in der Brandung.

 

Sehr viele Gegenstände wurden mit meiner (unser) Technik & Erfahrung wiedergefunden. Vereinzelt reicht schon ein kostenloses Telefonat, um mit einer gewissen Schnelligkeit und Erfahrung verlorene Dinge wieder aufzuspüren. Selbst aus der Ferne! Doch wie können Sie einen wichtigen Teil dazu betragen? Ganz einfach. Indem Sie sich über diese Webseite informieren und so erst einmal einen neuen Blickwinkel auf die scheinbar verzwickte Lage erhalten.


Zusätzlich erhalten Sie nützliche Tipps und Hinweise [Grüne-Links]. Nicht selten liest man im Internet, dass einige Ratgeber empfehlen sich ein Leihgerät / Mietdetektor, angeblich für 5 Euro pro Tag, keine Ahnung wo, auszuleihen. Auch wenn diese Hilfestellung nett gemeint ist, können solche Aussagen bei einem echten Schatzsucher nur Kopfschütteln oder Kopfschmerzen auslösen. Viele professionelle Metalldetektoren kosten oftmals die Summe von einem guten Gebrauchtwagen. Und das Thema: Bedienung steht dabei auf der anderen Seite der Goldmedaille. ;-)


Bitte beachten Sie! Technische (Räumfahrzeuge) und natürliche Umwälzungen (Stürme),

verschlimmern stündlich die Situation.

Auch "private" fremde Sondengänger 

suchen Strände bewusst ab.

 - Zeit ist, im wahrsten Sinne des Wortes, Geld! -

Vertrauen Sie meiner Erfahrung 

seit 2004

+49 160 1434 110

 


  • Erzählen Sie nur vertrauten Menschen Ihre Situation. Leider sind nicht alle Strandkorbvermieter auf Ihrer Seite. Bewahren Sie Ruhe. 
  • Wer kann wirklich helfen? Ein Metalldetektor ist die beste Alternative. In Kombination mit einem "Ringfahnder" gibt man so 99,9 % ! 
  • Sollte jemand Fremdes fragen, Sie suchen nur einen einfachen Schlüssel. 
  • Plakate oder Anzeigen in Netzwerken sind wirkliche die letzte Maßnahme
  • Etwas im Wasser verloren? Da hilft nur ein Schatzsucher! Im Verleih werden Sie keine Lösung finden! Das ist FAKT! Mehr dazu finden Sie ebenfalls auf dieser Infoseite.
  • Erste Maßnahmen wie z.B. Sandsieb, Schaufel und andere Werkzeuge, helfen nur bedingt. (Bitte lesen!)
  • Behalten Sie die Übersicht. Nutzen Sie Aufnahmen (Bilder) vom Tag, um offene Fragen abzuklären. War der Ring überhaupt am Finger? Wann und wo wurde das Objekt verloren bzw. ist verschwunden? 
  • Liegt der Gegenstand noch im Hotel? Auto? Mülleimer in Kombination mit Papiertüchern sind weitere Klassiker, und ziehen Schmuck oft ab. 
  • In der Nähe von einer Seebrücke verloren? Bitte informieren Sie sich über  EMF Störungen in solchen Bereichen, bevor Sie sich sinnfrei sich ein Leihgerät mieten!
  • Waren Sie sich Abduschen? Hose über Strandkorb gelegt oder abgeklopft? 
  • Mietgerät oder Leihgerät alleine nützt oft nichts! Autofahren ohne Führerschein ist auch keine gute Idee. Oder?!
  • Das Auffinden meiner Webseite ggf. meiner Visitenkarte ist eventuell eine Fügung des Schicksals. 
  • Lesen Sie meine vielen anderen Tipps und Tricks  auf meiner Webseite und vielleicht erhalten Sie dadurch neue Sichtweisen auf Ihr bestehendes Problem.
  • Schatzsucher sind der Fels & Hoffnung im Sturm des Lebens! Zumal unser Honorar kein Stundenlohn beinhaltet. Unsere Leidenschaft soll Ihr Leid abschaffen. 
  • Lesen Sie auch gerne das Kapitel: Ist ein Ring, nur ein Ring? 
  • Auch die Thematik: Zeit ist unheimlich wichtig, sofern man sich doch ein Gerät zusenden lassen möchte! 

Wie Sie lesen, es gehört mehr dazu, als sich ein paar Tage später ein Mietgerät auszuleihen. Gerade in der Hauptsaison hat man zwar viel Sonne, aber sehr oft nur ein kleines Zeit-Fenster für die Rettung. Räumfahrzeuge und andere Umwälzungen wirken dem Wiederfinden entgegen. Mit jeden Tag verkleinert sich Ihre / unsere Chance! Trotzdem sollte immer die Hoffnung bleiben, denn jedes "Unglück" braucht eine eigene Bewertung. Was haben Sie zu verlieren, Sie haben doch schon etwas verloren!? Verlieren Sie nicht die Zuversicht, denn diese Eigenschaft kann kein Metallsuchgerät bspw. Schatzsucher der Welt wiederfinden. Für den Rest gibt es Auftragssucher! Auftragssucher nehmen keinen Stundenlohn. Wir helfen für ein Honorar (Finderlohn), welcher für uns eine Form der Wertschätzung darstellt. 

 

Ihr Ringretter seit 2004

Leidenschaft vor Profit

Schatzsuche ( Netzwerke ) 

aus dem Norden für den Norden

+49 160 1434 110 vor Ort seit 2004!

Schreiben Sie mich an: (Kontakt)


Metalldetektor, mieten, Ostsee, Goldring, Platinring, Wasserdetektor, Meer, Ostsee, Metallsucher, Heiligenhafen, Meereszeiten, Hafenhotel, Am Strand, Steinwarder, Seebrücke, Graswarder, Heiligenhafen, Strandhusen, Lütjenbrode, Fehmarn, Weststrand, Seekamp, Ostermade, Süssau, Borsum, Blank-Eck, Weissenhäuser-Strand, Brök, Sehlendorfer, Vermietung, Goldsuchgerät, Schatzsucher, Platinfinder, Ringfinder, verloren, Elbstrand, Oevelgönne, Gartenarbeit, Hamburg, Hamburger-Raum, Norderstedt, Ehering,Grömitzer-Bereich,Dahme,Timmendorferstrand,Scharbeutz,Ostseestrand, Eutin, Plön, Hohwacht, Metalldetektovermietung,